Gästebuch

56 Einträge im Gästebuch - 10 pro Seite angezeigt


  • Klenkes am 26.10.2001

    Laufige Nase...so so... antiseptisch und PoHo...da wäre ich vorsichtig...da fällt mir nur eins ein:People, don't you understand the Pit needs a helping hand or he'll grow to be an angry young man some day Take a look at you and me, are we too blind to see, do we simply turn our heads and look the other wayWell the world turns and a hungry little boy with a "runny nose" plays in the street as the cold wind blows In the ghettoAnd his hunger burns so he starts to roam the streets at night and he learns how to steal and he learns how to fight In the ghetto .....

  • Pit am 26.10.2001

    Kommen noch ungeklärt. Leide unter intensiver Schnupfennase und kuriere noch kleinen chirurgischen Eingriff aus. Dottore sprach von "minimalem Risiko einer Infektion der Wunde". Bin mir über antiseptischen Zustand des Poho noch nicht im klaren.

  • cwerqu du beton am 12.10.2001

    "Kenne deinen Gegener und du siegst in tausend Schlachten" Freitag ist sein Tag. 16.30 Uhr 12.10.2001 Zentraleuropa, Giengen, Langestr.17, Büro Poch, poch, poch. "Herein" (Durchs Fenster hab ich ihn schon kommen sehen.) "Grüß Gott Herr Hetzel, ich brauche ein Baugrundgutachten und gestern hab ich einen Vortrag über Microflora gehalten." (Volle Energie auf die Schilde) "Grüß Gott Herr H., wunderbar, da kann ihnen mein Bruder (er ist "die Schilde") weiterhelfen. Gerade ist er unterwegs, aber ich ruf ihn schnell übers Handy." "Hallo, ich bins, Herr H. ist hier und will ein Baugrundgutachten, soweit ich verstanden habe mit Bohrungen. Kannst du kommen? Bis gleich." Hans-O.H.: "Bohrungen brauchen wir nicht zu machen, ich kann nichts bezahlen. Bis ihr Bruder kommt, geh ich zum Pfarrer".

  • cwerqu du beton am 05.10.2001

    Glia, isch heglia. (Geborgt ist kaputtgeborgt) Giengen, Langestr. 17 Ostfenster (Kirchplatz) Donnerstag 04. 0ktober 2001 17.00 Uhr Uli Keck und ich quatschen. Uli steht draußen und ich drinnen. Da gleitet kaum merklich Hans-O. H. vom Norden her in die Szene und unterbricht uns mit dem Hinweis eben dieses nicht tun zu wollen. Hans-O.H.: "Herr Hetzel, ich brauche ein 20 m Maßband" Da ich nicht weiß ob geschenkt oder geborgt, stell ich mich erst einmal dumm. Hans-O.H.: "Geliehen, Herr Hetzel" Und er bekams, mein geeichtes BMI-Stahlmaßband, das bei 20°C und 50 Newton Zugkraft genau 25,000 m lang war. Giengen, Langestr. 17 Im Büro Freitag 05. 0ktober 2001 16.00 Uhr Poch, poch, poch. "Herein" Hans-O.H.: "Grüß Gott, Herr Hetzel, ihr Maßband hat mir sehr geholfen, aber DAS DA war schon. Wie geht es denn ihrer Mutter?" "DAS DA" ist ein 5 cm langer Riß bei 2,60 m, entstanden durch Trampeln auf das verdrehte Stahlband. "Es geht ihr gut!"

  • Pit am 05.10.2001

    Hier das Original-Bob-Dylan-Zitat, welches von mir im Poho natürlich nur sinngemäß und rudimentär wiedergegeben wurde: Frage: Haben Sie zurzeit Spaß am Leben? Bob Dylan: Spaß? Wie meinen Sie das? Soll ich einen Fußball in die Luft treten? Nein, ich bin einfach nur da. Und ich glaube, ich habe auch keine andere Wahl." Kein Kommentar! Lang leben die Pessimist-Group?

  • Klenkes am 04.10.2001

    Das Pessimist-Group Logbuch ist eröffnet! Ich will hören was euch ankotzt, RICHTIG Scheisse gelaufen ist oder eh nix wird, solange es nur einen Hauch von Pessimismus enthält.Zum Auftakt einen schönen Spruch aus der Bibel: (The drop-ship crashes on the alien planet)Private Hudson: Well that's great, that's just fuckin' great man, now what the fuck are we supposed to do? We're in some real pretty shit now man... That's it man, game over man, game over, man! Game over! What the fuck are we gonna do now? What are we gonna do?


Top