Gästebuch

56 Einträge im Gästebuch - 10 pro Seite angezeigt


  • Pit am 19.12.2003

    Zum Ende des Jahres ein besinnliches Zitat aus einem der prägendsten Filme der letzten 20 Jahre. Es spiegelt eine Berufsauffassung wieder, die wir alle nachvollziehen können und - vielleicht - auch einmal teilten. Der großartige Robert DeNiro alias Tuttle sagte folgendes über seinen ehemaligen Job bei Central Services - bevor er als Einzelkämpfer Leitungsdefekte solo bekämpfte:"Ich wollte da mitmachen, weil was los ist; weil's aufregend ist. Überall hingehen mit leichtem Gepäck. Reingehen! Rausgehen! Wo immer es Probleme gibt. Ein Mann allein.

  • Hubert Ihle am 05.12.2003

    mensch, meier, äh, klenkes, bin auf der beruflichen suche nach "autobriefkasten" dank google hier gelandet - habe geglaubt, so was wäre mir eingefallen und wollte mal sehen, ob's das wohl schon gibt. existiert das ding noch? wo? oder hat man es städtebaulichen überlegungen geopfert?

  • chilibean am 16.05.2003

    Tach! Bin über das 70er-80er Forum hier gelandet. Die Seite ist wirklich Klasse! Gruß, chili

  • Pit am 15.04.2003

    www.germanystinks.com gibt es auch als www.francestinks.com und man weiß gleich, was einen erwartet. Hier zeigt sich Amerika als ganz und gar dumpfbackiges Land, das stolz darauf ist von europäischer, asiatischer oder afrikanischer Kultur nichts zu verstehen. Dafür klammern sie sich an ein unhistorisch-verklärtes Cowboy-Bild, um den ganzen Irakwahnsinn zu rechtfertigen.  Zum Gruseln!

  • Pit am 30.01.2003

    New Mom and Dad Herzlichen Glückwunsch an Sabine (an erster Stelle genannt) und Mike zur Geburt ihres Sohnes Lorenz. Die Daten: 3900 g (aber hallo), 53 cm (nicht schlecht), gegen 10.30 Uhr (Alle Achtung: Er hat keine Unterbrechung des Fernsehabends erzwungen.

  • Steffi am 05.01.2003

    Moin, moin, schöne Seite hast Du Dir da gezaubert, wirklich! Ich wünschte, ich könnte sowas auch! Trotzdem erhebe ich vehement Einspruch, denn.... Autobriefkästen haben wir hier in Elmshorn bei Hamburg sogar zwei an der Zahl!! Tja, auch wir kühlen und verschlossenen Nordlichter sind mal für `ne Überraschung gut! Einer steht an der Parkplatzausfahrt der Post, für den vergessenen Brief, den man dann noch im Wagen findet und der zweite in der Mitte eines Kreiselverkehrs am Postverteilungszentrum. Und vor allem zu Zeiten des Feierabendverkehrs ist da die Hölle los, mit echten Autoschlangen und so! Und zumindest der am Kreisel ist noch relativ neu, denn das ganze befindet sich in einem neu erschlossenen Gewerbegebiet, also fast sowas wie ein Autobriefkasten - Revival! Liebe Grüsse Steffi

  • Maike am 14.11.2002

    Mensch Bernd, Dein Fotoalbum ist absolut toll gemacht. Die Idee mit dem pro-Jahr-eins ist klasse und die Bilder selber sind wirklich schön und Deine Kommentare genial! Und auch, wenn ich ein paar Jährchen jünger bin, kann ich jedes einzelne Thema auf Deiner Seite, besonders bei den "Lost Words" nachvollziehen (allerdings hatte "Eumel" für mich eine andere Bedeutung, das scheint ein regionales Phänomen zu sein. Ich schreib darüber mal im 70er-80er-Forum). Nochmal: Deine Seite ist dufte und nun weiß ich auch endlich, daß ich zur Hobo-Spezie gehöre. Maike (war noch nie im Land der Scheitel gefangen) P.S.: Ich liebe Deine Thekenkunde!!!

  • Ralf am 12.11.2002

    Nur kurz mal ins Bildarchiv geschaut. Die 80-er waren die beste aller Zeiten. Natürlich weil wir damals im Spaß-hab-Alter waren. Aber auch sonst war alles viel lustiger - oder nicht? Die Seiten sind echt klasse Bernd. Demnächst mehr zu meinem noch immer unerledigten Fall.

  • Pit am 07.11.2002

    Schon wieder in der Zeitbeschleunigungsmaschine gewesen? Mit "Krieg und Frieden" seit fünf Jahren nicht fertig geworden? Erlösung verspricht www.rinkworks.com/bookaminute. Ob Shakespeare oder Dickens, ob Dostojewski oder Science-Fiction, die großen Texte der Weltliteratur eingedampft auf unter eine Minute. Die wichtigsten Personen und Dialoge kurz und knapp, ohne umständliche Schwafeleien, die Weltliteratur in einem Schnapsglas. Damit mehr Zeit zum Fernsehen bleibt.

  • pit am 01.11.2002

    Warum sehen Bärte aus den 80-ern immer wie ein Stück angeklebter Teppichboden aus? Warum sind mittelgescheitelte Matten aus demselben Jahrzent eigentlich nicht besser wie der 70-Seitenscheitel? Gab es wirklich auf der ganzen verdammten Welt nur Brillen mit Kassengestell und warum konnte man sie nur mit Leukoplast kleben, was einem das letzte Fünkchen Selbstachtung voll nahm? Weshálb konnte man früher fressen und saufen was das Zeug hielt und hatte trotzdem eine Figur wie der junge superschwule Ives Saint Laurent? Keine Antworten aber eine Menge neuer Fragen im fantastischen Bilderarchiv von Bernd. Echt knorke!


Top